Infoartikel

Austausch mit dem Verein „Allef“

Der Verein organisiert einen sechsmonatigen Schüleraustausch für Kinder von acht bis zehn Jahren zwischen Deutschland, Frankreich und England.

Anzeige

Die Kinder leben wie Geschwister in ihren Familien zusammen. Nachdem der eine Schüler ein halbes Jahr im Ausland war, kommt der Austauschpartner ebenfalls ein halbes Jahr in seine Gastfamilie. Zwischen den beiden Aufenthalten ist eine Pause von zwei Wochen.

Nicht jedes Kind wird für den Austausch angenommen. Ein Auswahlverfahren muss jede Familie durchlaufen, um am Programm teilzunehmen. Außerdem wird die Familie durch einen Mitarbeiter des Vereins in ihrem eigenen Zuhause gründlich unter die Lupe genommen.

Rund um die Uhr sind Betreuer für das Austauschkind da, aber auch für die Familie zuhause. sei