Kirchheim

Austauschtreffen für die Engagierten

Kirchheim. Viele Engagierte bringen sich seit über einem Jahr aktiv für die Menschen, die in den beiden Flüchtlingsunterkünften in der Dettinger Straße und der Boschstraße untergebracht sind, ein. Manche wissen voneinander, andere begegnen sich selten oder nie.

Anzeige

Alle Engagierten, die in einer der beiden Unterkünfte aktiv sind, sind deshalb eingeladen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Auch Engagierte, die an anderer Stelle im Einsatz sind und einen Menschen aus einer der beiden Unterkünfte begleiten, sind bei den Austauschtreffen willkommen.

Für die Ehrenamtlichen mit Bezug zur Dettinger Straße findet das erste Treffen am Donnerstag, 28. April, um 19.30 Uhr im Vortragssaal der Stadtbücherei statt.

Die Ehrenamtlichen mit Bezug zur Boschstraße sind zum Treffen am Montag, 2. Mai, um 18 Uhr im Anschluss an das Montagskaffee im Container eingeladen. Die Mitarbeitenden des Flüchtlingssozialdienstes der AWO werden ebenfalls teilnehmen. Die Engagierten können konkrete Fragen einbringen, organisatorische Anliegen klären und gemeinsame Ideen entwickeln. Bei Interesse werden die Austauschtreffen fortgesetzt.

Für beide Termine ist keine Anmeldung notwendig. Anregungen oder Fragen nimmt Gudrun Müller von der Stadt Kirchheim, Abteilung Soziales, unter der Telefonnummer 0 70 21/502-435 oder per E-Mail an g.mueller@kirchheim-teck.de entgegen. pm