Newsticker

Autofahrer reanimiert

Kirchheim. In Kirchheim ist ein 65-Jähriger am Heiligen Abend hinterm Steuer seines Autos zusammengebrochen. Nach ersten Erkenntnisse dürfte ein akuter Herzinfarkt die Ursache gewesen sein.

Der Mann war gegen 18.30 Uhr auf der Metzinger Straße in Richtung Uracher Straße unterwegs gewesen, als er bei langsamer Fahrt und leichten Schlangenlinien nach links von der Fahrbahn abkam. Er streifte einen geparkten Pkw und überfuhr den angrenzenden Bürgersteig. Dort streifte er eine Postlagerstelle und überfuhr ein Beet. Schließlich kam er an einem Gartenzaun zum Stehen. Die Ersthelfer fanden den Fahrer leblos hinterm Steuer. Dem Notarzt gelang es jedoch, den 65-Jährigen zu reanimieren. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von rund 6 000 Euro.lp

Anzeige