Newsticker

Autokorso und feiernde Fans nachts um 2

Kirchheim. Mit einem 2:1 hat Italien beim WM-Spiel am Samstag die Engländer bezwungen. Hierzulande war die Partie ab Mitternacht zu sehen. Als der Schlusspfiff ertönte, gab es auch bei einigen italienischen Fans in Kirchheim kein Halten mehr: Wie die Polizei auf Nachfrage des Teckboten mitteilte, strömten etwa 70 Italiener zum Postplatz, um dort ausgelassen den Sieg ihrer Mannschaft zu feiern – nachts um zwei wohlgemerkt.

Anzeige

Doch die Uhrzeit schien die Feiernden nicht zu stören. Einige davon setzten sich dann auch in ihre Autos, um ihrer Freude durch lautes Hupen Ausdruck zu verleihen. Unterwegs waren die Fußballfans auf der Kolb- und der Plochinger Straße sowie auf Teilen des Alleenrings. Zwei erboste Anwohner meldeten sich bei der Polizei und machten ihrem Ärger Luft.

„Für die Anwohner ist das natürlich lästig“, zeigt Polizist Wolfgang Schwarz Verständnis. Er betont auch im Hinblick auf kommende WM-Spiele: „Wir versuchen, das Ganze in Grenzen zu halten. Aber ganz unterbinden können wir es nicht.“

In der Nacht auf Sonntag seien zusätzlich zur normalen Besetzung zwölf Polizeibeamte im Einsatz gewesen. Gegen 3 Uhr hat sich die Feier der italienischen Fans dann wieder aufgelöst.alm