Newsticker

Azubi erleidet Stromschlag

Holzmaden. Am Mittwoch ist ein 24 Jahre alter Werbetechniker-Azubi bei Arbeiten an einem beleuchteten Werbeschild verletzt worden. Vom Dachboden des Hauses in der Bahnhofstraße in Holzmaden aus erledigte der junge Mann weisungsgemäß Arbeiten an der unter Strom stehenden Verkabelung eines Reklameschilds, als er an die unter Spannung stehenden freiliegenden Pole des Transformators geriet. Dem 24-Jährigen gelang es, sich vor das Haus zu begeben, bevor er vor Schmerzen laut aufschrie und zu hyperventilieren begann. Der junge Mann wurde notärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Sein 39 Jahre alter Arbeitskollege hyperventilierte unter dem Eindruck des Geschehens ebenfalls und musste ambulant versorgt werden.

Anzeige