Kirchheim

Bauarbeiten auf der B 313 verschoben

Wetter Eigentlich sollten die Arbeiten zwischen Nürtingen und Wendlingen am Sonntag fertig sein. Doch es gibt Probleme.

Region. Das Regierungspräsidium Stuttgart hatte geplant, ab dem 14. Oktober bis zum 6. November Erneuerungsarbeiten auf der B 313 zwischen Nürtingen und der A 8-Anschlussstelle Wendlingen durchzuführen. Die Baumaßnahme war als Wochenendbaustelle, jeweils von Freitagnacht bis Sonntagmorgen innerhalb von vier Wochen, vorgesehen.

Die ersten drei Bauabschnitte an drei Wochenenden sind fertiggestellt. Der vierte und letzte Abschnitt, der an diesem Wochenende geplant war, verzögert sich jetzt wegen des Wetters. Es ist geplant, diesen Abschnitt am nächsten Wochenende, vom 11. bis 13. November, umzusetzen.

Die Fahrbahndeckenerneuerung ist wegen Oberflächenschäden notwendig. Auf einer Länge von circa 3,2 Kilometern wird der vorhandene Straßenbelag abgefräst. Die Baukosten belaufen sich insgesamt auf etwa 1,2 Millionen Euro. Für den letzten Bauabschnitt wird eine Fahrbahn voll gesperrt und der Verkehr auf der Gegenfahrbahn geführt. Es steht jeweils ein Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung.

Allgemeine und aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land gibt es jederzeit über das Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg im Internet unter www.baustellen-bw.de. pm

Anzeige