Newsticker

Beim Einfahren nicht aufgepasst

Kirchheim. Weil er beim Einfahren von einem Firmengelände in die ­Aichelbergstraße nicht aufgepasst hat, hat ein 37-Jähriger am Donnerstagnachmittag einen Unfall in Kirchheim verursacht. Der 37-Jährige hatte einen vorfahrtsberechtigten Suzuki übersehen. Dessen 35-jährige Fahrerin konnte trotz einer Vollbremsung auf der regennassen Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig anhalten, sodass beide Fahrzeuge zusammenkrachten.

Die Suzuki-Fahrerin und ihre zehnjährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie konnten aber nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst selbst zu einem Arzt gehen. An dem Suzuki entstand Totalschaden. Er musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden insgesamt wird auf etwa 9 000 Euro geschätzt. lp

Anzeige