Infoartikel

Bodendecker bieten Schutz vor Erosion

Bodendecker-Stauden können Rasen gut ersetzen. Allerdings eignen sich die Flächen dann nicht zum Fußballspielen. Die Staudenart lässt sich gut in wenig genutzten Gartenteilen verwenden. Pflanzen wie Thymian, Kamille, Kugelblume, Waldsteinia oder Waldmeister verhindern eine extreme Verdunstung und halten Unkraut ab. Die Pflanzen brauchen wenig Pflege und vertragen Trockenheit.

In Steillagen wirken diese Pflanzen gleichzeitig auch als Erosionsschutz. Sie bieten zudem einen Mehrwert für Insekten, etwa als Nektartankstelle oder aber auch als Winterquartier.dh


Anzeige