Lokale Wirtschaft

Botschafter des dualen Systems

Leo Bitruff ist Landessieger der Sport- und Fitnesskaufleute – Ausbildung bei Asahi

Leo Bitruff hat seine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann im Kirchheimer Studio Asahi absolviert. Nun wurde der junge Mann in Friedrichshafen bei der Landesbestenehrung der IHK als Landessieger ausgezeichnet.

Asahi-Geschäftsführer Bernd Wetzstein (links) gratuliert Leo Bitruff zu seinem Erfolg.Foto: pr
Asahi-Geschäftsführer Bernd Wetzstein (links) gratuliert Leo Bitruff zu seinem Erfolg.Foto: pr

Kirchheim. Landtagspräsident Guido Wolf stellte bei der Ehrung in seiner Ansprache die Vorteile der dualen Ausbildung in den Vordergrund. Die herausragenden Leistungen der Auszubildenden würdigte Dr. Kulitz, Präsident des baden-württembergischen Industrie- und Handelskammertags, in seiner Ansprache: „Solche Ergebnisse lassen sich nur mit einem Engagement der Extra­klasse von Azubis wie Ausbildern gleichermaßen realisieren. Sie zeigen, wie hoch die Qualität der betrieblichen Ausbildung in unseren Unternehmen ist. Alle Preisträger sind Botschafter des dualen Systems im besten Sinne.“

Anzeige

Dabei mahnte der Redner ein Umdenken bei der Berufswahl an: „Viele Eltern und Schüler favorisieren den Bildungsweg übers Abitur direkt ins Studium, weil sie über die Vielzahl der Ausbildungsberufe und deren Berufs- und Verdienstchancen nicht Bescheid wissen.“ Exzellent ausgebildeter akademischer Nachwuchs sei für die Unternehmen nach wie vor wichtig wie notwendig. Eine bloße Erhöhung der Studentenzahlen führe jedoch in eine Sackgasse, wenn damit die duale Ausbildung massiv geschwächt werde und Studienabbrüche und Perspektivlosigkeit zunähmen.

Bei den letzten Kammerprüfungen haben insgesamt 48 000 junge Menschen ihre Ausbildung absolviert. Daraus gab es 116 Landessieger. Einer davon ist Leo Bitruff, der mit einem hervorragenden Abschluss seine Ausbildung absolvierte und somit mit dem Landessieger-Titel ausgezeichnet wurde. Leo Bitruff ist derzeit im Asahi weiter beschäftigt und kann so noch einiges an Berufserfahrung sammeln.

Das Asahi, Zentrum für Gesundheit, Fitness und Wellness, bildet jedes Jahr Auszubildende zum Sport- und Fitnesskaufmann aus. Dies ist eine dreijährige duale Ausbildung, in der das Kaufmännische mit dem sportlichen Bereich vereint wird. Auch die Betriebe wurden bei der Landesbestenehrung gelobt, denn Landessieger können nur in Verbindung mit einer guten betrieblichen Ausbildung entstehen. Deshalb wurden die Betriebe ebenfalls mit einer Urkunde ausgezeichnet.pm