Lokale Kultur

Breit gefächertes Repertoire

OWEN Am Sonntag, 24. Juni, ist um 19 Uhr das Ensemble "Blechlabor" in der Evangelischen Marienkirche in Owen zu Gast. Die zwölf professionellen Musiker aus dem süddeutschen Raum bieten ein breit gefächertes Repertoire anspruchsvoller Blechbläserliteratur. Die Arrangements sind zum größten Teil exklusiv für das Ensemble "Blechlabor" geschrieben, für das es mit fünf Trompeten, Horn, vier Posaunen, Tuba und Schlagzeug eigentlich nichts gibt, was man nicht spielen kann.

Anzeige

Angefangen bei Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy reicht das Programm des Ensembles über Filmmusik, eine irische Folksong-Suite und Musicalmelodien bis hin zu Jazz-Arrangements. Gründer und musikalischer Leiter des "Blechlabors" ist Tobias Rägle. Nach seinem Musikstudium in Trossingen führte ihn sein Weg über ein Engagement an der Staatsoperette Dresden wieder nach Süddeutschland, wo er seit Ende 2005 Mitglied im Philharmonischen Orchester der Stadt Ulm ist.

Weitere Informationen können unter www.blechlabor.de abgerufen werden. Der Eintritt ist frei. Das Konzert findet als Abschlusskonzert des Bezirksposaunentags im Dekanat Kirchheim statt. Dazu treffen sich rund 150 Posaunenchorbläser am Vormittag in der Owener Kirche und gestalten um 10 Uhr einen Festgottesdienst mit anschließender Kundgebung im Freien. Die Predigt hält Prälat i. R. Paul Dieterich.

pm