Lokale Kultur

"Deutsch ist dada? und obst!"

KIRCHHEIM Wortbeat, Sprach-Humor, Musik, Poesie und Kabarett sind die Ingredienzen des Abends mit dem Duo "Faltsch Wagoni", der unter dem vielversprechenden Motto "Deutsch ist dada? und obst!" am Samstag, 25. Februar, um 20.30 Uhr im Kirchheimer club bastion beginnt.

Anzeige

Wenn diese zwei sich streiten, freut sich das Publikum. Zwischen dem Dichter (Thomas Busse) und der Sängerin (Silvana Prosperi) tobt ein unbarmherziger Partnerclinch. Er haut ihr die Wortspiele nur so um die Ohren und tanzt dazu sein Ganzkörperkabarett. Sie beatet ihm entsprechend Paroli mit ihrer Trommelei auf allem, was ihr in die Quere kommt: Tisch, Manuskripte, Körper und Fußboden. Was sich da vordergründig abspielt, ist allerdings ein raffinierter Beutezug im Sinn-Dickicht der deutschen Sprache. Man könnte auch sagen: sie sind kopflustig.

Das Projekt "Deutsch ist dada" nahm seinen Anfang im Frühjahr 2002. Seitdem hat es jede Menge Veränderungen über sich ergehen lassen müssen, und bekommt deshalb ab 2004 passend zur neuen CD den Titelzusatz "und obst!" verpasst. "Deutsch ist dada" versteht sich als "project in progress". Für die Lingual-Archäologen Busse/Prosperi ist Sprache eben ein unerschöpflicher Fundus. Sprachlust, Sprachspiel, Sprachkritik, Spracherfindung sind Vergnügungen, die im Gegensatz zu den meisten anderen Freizeitverrichtungen allein mit den jedermensch zur Verfügung stehenden Mund- und Denkwerkzeugen auskommen. Karten für "Faltsch Wagoni" und den versprochenen "Wortbeat gegen den Blödtalk" gibt es im Vorverkauf bei Juwelier Schairer beim Kirchheimer Rathaus, Telefon 0 70 21 / 24 04.

cb