Kirchheim

Die Achterbahn fährt wieder

<!412_BILDMELDUNG_NEG_4iuzSP!>*

„Und seid ihr dabei für noch eine Runde?!“Spätestens bei diesen Animationssprüchen gibt es wohl keine Eltern mehr, die ihren Kindern den Wunsch abschlagen können, eines der unzähligen Fahrgeschäfte des Kirchheimer Gallusmarkts zu fahren. Oder gleich alle. Seit Freitag sind auf dem Ziegelwasen wieder Achterbahnen, Schießbuden und Essensstände zu finden. Es duftet nach frisch gebratenen Mandeln oder Zuckerwatte. Das Boxautofahren bringt Kinderaugen zum Leuchten. Den Auftakt des dreitägigen Jahrmarkts machte der Familientag. Ab 13 Uhr lockten ermäßigte Preise, beispielsweise beim Trampolinspringen, die Massen an. Traditionell gehört zu jedem Besuch auch eine Packung Magenbrot, mit Schokolade überbackene Früchte und Glühwein. Für die, die es lieber salzig mögen, gibt es beispielsweise Burger, Fischbrötchen oder schwäbische Spezialitäten. Das weitere Programm: Am verkaufsoffenen Sonntag sind die Geschäfte in der Innenstadt von 12.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. Am Montag lohnt sich ein Besuch beim traditionellen Markt. Abgerundet wird das Wochenende am Montag um 20 Uhr mit einem Abschlussfeuerwerk. cs/Foto: Markus Brändli

Anzeige