Kirchheim

Die Gleichgültigkeit der Welt und Liebe in finsteren Zeiten

Literatur Für das neue Programm der Buchhandlung Zimmermann kommen prominente Autoren in die Region.

Ein Erfolgsautor zu Gast in Kirchheim: Arno Geiger. Foto: pr
Ein Erfolgsautor zu Gast in Kirchheim: Arno Geiger. Foto: pr

Kirchheim. Mit prominenten Gästen startet der Kulturkalender der Buchhandlung Zimmermann ins neue Veranstaltungsjahr. Zum Auftakt kommen am Samstag, 17. März, in der Buchhandlung Zimmermann in Kirchheim alle Whisky-Liebhaber bei einer Verkostung mit Jürgen Deibel auf ihre Kosten. Beginn ist um 19 Uhr. Der Experte referiert über Geschichte, Herstellung, Lagerung und das Servieren. Anhand von Kostproben kann sich jeder einen Eindruck von den vorgestellten Marken und ihren vielfältigen Aromen verschaffen.

Anzeige

Das Fazit aller wissenschaftlichen Studien zum Thema Ernährung fasst Wissenschaftsjournalist Bas Kast am Mittwoch, 21. März, um 20 Uhr in Kirchheim unter dem Titel „Der Ernährungskompass“ zusammen. Was ist wirklich gesund? Vieles, was wir für gesunde Ernährung halten, kann unserem Körper erheblich schaden. Umgekehrt entpuppt sich so manches Lebensmittel mit schlechtem Ruf als äußerst heilsame Medizin. Bas Kast wirft einen objektiven Blick auf alle gesammelten Daten und Erkenntnisse der vergangenen Jahre und entlarvt zahlreiche Mythen.

Eine Inszenierung des Bilderbuchklassikers „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ zeigt das Marotte Figurentheater Karlsruhe am Freitag, 23. März, um 15 Uhr im Kirchheimer Stadtkino. Die Aufführung ist für Kinder von drei bis neun Jahren geeignet und dauert rund 40 Minuten.

Am Dienstag, 27. März, um 20 Uhr ist im Rahmen der Nürtinger Krimitage der erfolgreiche Krimiautor Wolfgang Schorlau mit seinem neuen Buch „Der große Plan“ zu Gast im Großen Saal der Nürtinger Stadthalle K3N. Der Stuttgarter Autor ist bekannt für seine exzellent recherchierten Krimis mit brisanten Themen. In seinem neuesten Fall deckt Privatermittler Georg Dengler die Machenschaften der „Euro-Retter“ auf.

Am Mittwoch, 11. April, liest Rudolf Guckelsberger um 20 Uhr in der Buchhandlung Zimmermann in Kirchheim aus Briefen, Tagebuchnotizen und anderen Dokumenten von Clara und Robert Schumann und zeichnet so, in einem beeindruckenden Arrangement aus Text und Musikbeispielen, die Geschichte ihrer Beziehung nach.

Am Mittwoch, 18. April, 20 Uhr ist Arno Geiger in Kirchheim zu Gast. Das neue Buch „Unter der Drachenwand“ des mit zahlreichen Buchpreisen ausgezeichneten Autors, darunter der Deutsche Buchpreis und der Hölderlin-Preis, ist der Roman eines Jahres: 1944. Er erzählt von der Macht der Geschichte, vom Persönlichsten und vom Krieg, von Toten und Überlebenden und von der Möglichkeit der Liebe in finsteren Zeiten.

Terrorwarnungen, Gerüchte, Fake-News: Die „Große Gereiztheit“ in der digitalen Welt, ist Thema des Vortrags von Dr. Bernhard Pörksen, Professor für Medienwissenschaften an der Universität Tübingen, am Donnerstag, 26. April, um 20 Uhr in der Buchhandlung in Nürtingen. Der ausgewiesene Experte und Publizist in zahlreichen namhaften Zeitungen und Zeitschriften analysiert die Erregungsmuster des digitalen Zeitalters und beschreibt das große Geschäft mit der Desinformation.

Den Abschluss der Frühjahrs-Veranstaltungsreihe der Buchhandlung Zimmermann bildet am Donnerstag, 17. Mai, um 20 Uhr die Lesung mit Erfolgsautor Peter Stamm in Nürtingen. Seit 2014 ist Stamms erster Roman „Agnes“ Sternchenthema für das Deutsch-Abitur. In seinem neuesten Buch „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“ beschreibt der große Erzähler existenzieller menschlicher Erfahrung auf kleinstem Raum, eine Geschichte der unerklärlichen Nähe, die einen von dem trennt, der man früher war. pm

Info Das ausführliche Programm sowie Karten für die Veranstaltungen sind in den Buchhäusern in Nürtingen und Kirchheim oder online unter www.buchhaus-zimmermann.de erhältlich.