Kirchheim

Die Pflegezeit will finanziert sein

Vortrag Am heutigen Dienstag findet im vhs-Spitalkeller eine Informationsveranstaltung zum Thema Pflege statt.

tag_der_pflege
Symbolbild

Kirchheim. Im Alter gut betreut zu sein, ist für jeden wichtig. Damit das aber auch wie erhofft und gewünscht eintrifft, sollte sich jeder rechtzeitig mit dem sensiblen Thema Unterstützung und Pflege befassen.

Anzeige

Denn vieles lässt sich frühzeitig regeln. Wo kann man welche Unterstützung in Anspruch nehmen? Welche finanziellen Belastungen können auf einen zukommen? Welche Leistungen gibt es von der gesetzlichen Pflegeversicherung? Wie lassen sich mit privater Vorsorge Versorgungslücken schließen?

Der Referent Thomas Rohr geht im Besonderen auf die Änderungen ein, die die neuen Pflegestärkungsgesetze mit sich bringen. Anhand von praktischen und anschaulichen Beispiele erläutert er Handlungsoptionen bei diesem sensiblen Thema.

Thomas Rohr ist Referent beim Beratungsdienst Geld und Haushalt und mit diesem Thema in ganz Südwestdeutschland, von Koblenz bis Lörrach und von Saarbrücken bis Ulm unterwegs. Als Kenner der Materie versteht er es, den Zuhörern selbst schwierige Sachverhalte anschaulich zu erklären. Der Vortrag im Rahmen der Frauenkulturtage findet heute um 19.30 Uhr im Spitalkeller der Volkshochschule statt und wird von der Frauenliste Kirchheim-Teck veranstaltet.pm