Kirchheim

Die Qual der Wahl im neuen vhs-Programm

Bildung Das Wintersemester der Kirchheimer Volkshochschule geht am Montag los. Anmeldungen sind jederzeit online möglich. Von Andrea Barner

Die Volkshochschule Kirchheim im historischen Spital hat ihr neues Programm vorgestellt. Besonders beliebt sind Sprachkurse, etw
Die Volkshochschule Kirchheim im historischen Spital hat ihr neues Programm vorgestellt. Besonders beliebt sind Sprachkurse, etwa zum Erlernen des Arabischen.Fotos: Markus Brändli/Günther Kahlert

Vor Semesterstart informieren die Programmverantwortlichen der vhs Kirchheim über die neuesten Kurse und ihre persönlichen Highlights im gewohnt umfangreichen Kursangebot. Es gibt vier Fachbereiche mit unterschiedlichen Themen wie etwa Gesundheit, Fremdsprachen, Beruf und Karriere, Kunst und Kultur. Eine Abteilung davon ist die „Junge vhs“, die sich an Schüler richtet.

Anzeige

„Einer unserer Schwerpunkte ist wie immer die Prüfungsvorbereitung“, umschreibt Dr. Denise Emer die Kernaufgabe. „Wir versuchen ständig, die Kurse weiter auszubauen.“ Zum Beispiel konstruieren Kinder und Jugendliche jetzt erstmals ein Hybridauto, das könnte eine stramme Aufgabe werden. „Chinesisch mit Kalligrafie“ ist genauso neu im Programm wie der Einsteigerkurs im Comiczeichnen oder die „Tierspuren-Detektive“, die auf heimischen Streuobstwiesen nach Füchsen, Hasen oder Rehen suchen. Denise Emer setzt für nächstes Jahr noch einen drauf: Dann werden Schüler lernen, wie sie sich am besten in Szene setzen und ihren Lieblingssong gekonnt auf die Bühne bringen.

Yoga ist nach wie vor ein Renner

Neue Ideen hat auch die Gesundheitsschule. „Wir sprechen ganz gezielt junge Menschen ab 20 an mit unserem neuen Yoga-Kurs.“ Martina Schantz erklärt die Idee: „Der Kurs findet am Ende der Arbeitswoche freitags spät genug statt, sodass die Berufstätigen schon vom Büro zu Hause sind. Er ist aber rechtzeitig genug zu Ende, sodass der Party nichts im Wege steht.“ Wegen der weiterhin sehr großen Nachfrage nach Yoga-Kursen gibt es aber auch eine neue „50plus“-Gruppe am Montagmorgen, was für Hausfrauen besonders praktisch ist, denn da können sie hinterher gleich noch ihren Markteinkauf erledigen. Viele In- und Outdoor-Aktivitäten sowie Kochkurse mit Rezepten rund um den Globus hat Martina Schantz zusammengestellt, darunter bewährte Klassiker und ein paar „Testballons“.

Angesagt: Arabisch und Japanisch

„Arabisch für den Alltag“, das ist ein Kurs zum Beispiel für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit oder für Urlauber. Fachgebietsleiterin Eva Vogelmann beschreibt ihn als eine Art Crashkurs mit alltagstauglichen Redewendungen, ohne dass die arabische Schrift erlernt werden muss. Für den neuen Anfängerkurs „Japanisch“ gibt es schon eine Reihe von Anmeldungen. Sehr gefragt ist auch Portugiesisch, wohl weil das Reiseland stark im Trend liegt. Netter Service im Programmheft: der Selbsttest „Wie gut beherrsche ich eine Sprache?“ Die Kriterien sind europaweit einheitlich. Sie ermöglichen eine grobe Einstufung in den Bereichen Schreiben, Sprechen, Verstehen. Für Arbeitgeber sind sie im Fremdsprachenbereich eine wichtige Orientierungshilfe.

Politische Bildung

Der Fachbereich Kultur wird an der Kirchheimer vhs auch in diesem Jahr großgeschrieben. Im Kapitel „Geschichte vor Ort“ arbeitet die vhs mit dem Städtischen Museum und dem Stadtarchiv zusammen. Persönliches Highlight von Florian Stegmaier ist ein Vortrag Ende November über die Naziverbrechen im Lager Grafeneck auf der Alb, wo sich heute eine Gedenkstätte befindet. Dort wurden um 1940 auch behinderte Menschen aus Kirchheim im Rahmen des sogenannten „Euthanasie-Programms“ ermordet.

Darüber hinaus freut sich der Fachbereichsleiter vor allem über eine politische Veranstaltung: „Kapitalismus“ ist ein Thema, das im Rahmen eines Blockseminars beleuchtet werden und vor allem jüngere Leute ansprechen soll. Kultur heißt aber auch Theater, Ballett und Konzerte, hier gibt es zahlreiche attraktive Termine in Kirchheim, Nürtingen und Stuttgart. Stegmaier bietet neben ganz normalen Musikkursen gerne auch Workshops mit „ungewöhnlichen“ Instrumenten an, zum Beispiel Ukulele, Mundharmonika oder westafrikanische Rhythmusharfe.

Sponsoren für Kochbuch gesucht

„Kunst, Kochen, Essen“ ist ein Projekt, das Fachbereichsleiterin Rose König am Herzen liegt: die Gestaltung und Herausgabe eines künstlerischen Kochbuchs. Ihr Plan: Teilnehmer an Deutsch- und Integrationskursen steuern Rezepte aus ihren Heimatländern bei, zum Beispiel syrische, irakische oder nordafrikanische Spezialitäten. In den Mal- und Zeichenkursen gestalten dann andere die passenden Bilder zu den Rezepten. „Wir haben dieses Projekt jetzt mal auf zwei Semester angelegt“, verrät Rose König. „Uns fehlen allerdings noch ein paar Sponsoren.“

Bei der beruflichen Bildung ist die vhs topaktuell aufgestellt: Im Januar findet ein 5-tägiger Fachkundelehrgang zum betrieblichen Datenschutz statt. Diese Zusatzqualifikation ist wegen der neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung nötig. Das Seminar kann mit einer Prüfung zur „Fachkraft für Datensicherheit“ und einem Zertifikat der Prüfgesellschaft „Dekra“ abgeschlossen werden.

Syrer Marei Hasan unterrichter in der VHK arabische SpracheKursteilnehmerIntegration
Syrer Marei Hasan unterrichter in der VHK arabische SpracheKursteilnehmerIntegration

Weitere Informationen

Im Angebot der Volkshochschule Kirchheim stehen rund 600 Veranstaltungen auf dem Programm bis Ende Februar. Eine Gesamtübersicht und nähere Beschreibungen der einzelnen Kurse sind online. Das gedruckte Programmheft mit 125 Seiten liegt in der vhs-Geschäftsstelle kostenlos aus. Buchungen können zu jeder Tages- und Nachtzeit online ausgeführt werden. Selbstverständlich gibt’s im Programmheft aber auch traditionelle Anmeldekarten. Im Internet findet man die vhs unter www.vhskirchheim.de. Die Adresse der Einrichtung lautet Max-Eyth-Straße 18, die Telefonnummer ist 0 70 21/97 30 30.aba