Newsticker

Drei 18-Jährige außer Rand und Band

Kirchheim. Eine durchzechte Nacht hat für drei heranwachsender Männer ein unrühmliches Ende genommen: Am Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, trafen die drei deutlich alkoholisierten 18-Jährigen in der Kirchheimer Max-Eyth-Straße vor der Stadtbücherei auf eine Gruppe junger Leute. Sie schlugen unvermittelt auf zwei Personen aus der Gruppe ein. Es kam zu einer Rangelei, die erst beim Eintreffen der Polizei endete.

Die drei flüchteten zu Fuß. Bei der Verfolgung wurden die Beamten von einem der jungen Männer angegriffen. Er konnte jedoch überwältigt und festgenommen werden. Dabei tauchte einer seiner Freunde auf und schlug von hinten auf einen der Polizisten ein. Auch dieser Mann konnte schließlich festgenommen werden. Drei der eingesetzten Polizeibeamten erlitten leichte Verletzungen. Im weiteren Verlauf wurden die Polizisten massiv durch Worte und Gesten beleidigt und bedroht. Die drei jungen Männer werden nun wegen verschiedener nicht unerheblicher Delikte zur Anzeige gebracht.lp

Anzeige