Kirchheim

„Drei vom Rhein“ mit neuer CD

„Drei vom Rhein“ mit neuer CD. Seit zehn Jahren widmet sich „Drei vom Rhein“ dem Werk des legendären amerikanischen Rockmusikers

Foto: cb

Seit zehn Jahren widmet sich „Drei vom Rhein“ dem Werk des legendären amerikanischen Rockmusikers und Komponisten Frank Zappa. Mit viel Respekt und großer musikalischer Meisterschaft zeigen „Drei vom Rhein“, dass es bei Zappas Musik um viel mehr als nur um herbe Zoten und ungerade Taktarten geht. Es finden sich auch eigene Kompositionen in dem abwechslungsreichen Repertoire: Die erdigen Grooves von Bassist Helmuth Fass bilden mit Alex Vespers zupackendem Schlagzeugspiel einen absolut rissfesten Teppich, auf dem sich das virtuose Gitarrenspiel von Werner Neumann ebenso entfalten kann wie Pit Huppertens facettenreicher Gesang. Das Konzert am Freitag, 8. April, um 20 Uhr ist, anders als im Bastionsprogramm ausgedruckt, nicht bestuhlt. Karten gibt es bei Juwelier Schairer am Rathaus. cb

Anzeige