Lokale Kultur

Eine Jazz-Legende kehrt zurück in die Teckstadt

KIRCHHEIM Am Pfingstmontag, 28. Mai, können Musikbegeisterte ab 20.30 Uhr im Kirchheimer club bastion eine Jazz-Legende erleben. Seit nunmehr 45 Jahren gehört der Engländer Rod Mason zu den besten Jazz-Trompetern der Welt, wobei er als Sänger und Kornettist ebenso begeistert. Er war Mitbegründer der Monty Sunshine Jazzband, spielte bei Mr. Acker Bilks Paramount Jazzband, bei der Dutch Swing College Band sowie gemeinsam mit Chris Barber, Trummy Young und Teddy Wilson.

Anzeige

Rod Mason ist auf zahllosen Platten und CDs zu hören und hat in seiner über 40-jährigen Karriere auf allen wichtigen Bühnen der Welt Erfolge gefeiert mit Monty Sunshine gemeinsam auch schon in der Bastion. Rod Mason hat sich der sprichwörtlich "Goldenen New Orleans- und Chicago-Ära" verschrieben. Seine Vorbilder waren King Olivers Jazzband, Louis Armstrongs Hot Five und Jelly Roll Mortons Red Hot Peppers.

Heute setzt Rod Mason mit seinen Hot Five selbst weltweit die Maßstäbe im traditionellen Jazz. Ihm und seiner Band gelingt es spielend, das Publikum auf eine Zeitreise in die 20er- und 30er-Jahre mitzunehmen. Ganz im Stile der großen Bandleader lässt Rod Mason seinen wunderbaren Musikern genügend Raum, mit mitreißenden Soli das Publikum zu begeistern.

Die Hot Five bestehen aus Andy Leggett (Klarinette, Saxofon, Gesang), John Mortimer (Posaune und Gesang), Clive Fenton (Susafon und Gesang), Sean Moyes (Banjo) und Ralf Peyer (Klavier).

Diese Band in der einmaligen Atmosphäre des Bastionskellers erleben zu können, werden sich eingefleischte Jazzfans sicher nicht entgehen lassen. Auf Wunsch zahlreicher fußballbegeisterter Jazzfans wurde das zunächst für kommenden Samstag geplante Konzert mit Rod Mason und seinen "Hot Five" auf den Pfingstmontag verlegt, damit es keine "Kollision" mit dem Pokalspiel VfB Stuttgart 1. FC Nürnberg gibt. Wer sich auf Restkarten verlässt, könnte enttäuscht werden. Vorverkaufskarten für das Konzert von Rod Mason und seinen "Hot Five" gibt es ab sofort bei Juwelier Schairer beim Rathaus, Telefon 0 70 21 / 24 04.

cb