Lokale Wirtschaft

„Eine neue Krise ist nicht in Sicht“

Konjunkturbericht der IHK: Die Wirtschaft im Landkreis Esslingen steht solide da

Die Wirtschaft im Landkreis Esslingen steht weiterhin solide da. Die meisten Unternehmen weisen stabile Auftragseingänge, steigende Umsätze, zufriedenstellende Erträge sowie hohe Kapazitätsauslastungen aus. Zu diesem Ergebnis kommt die Industrie- und Handelskammer in ihrer aktuellen Konjunkturumfrage.

Kreis Esslingen. Eine neue Krise sei nicht in Sicht. Allerdings sähen die Unternehmen ihre künftige Entwicklung, beeinflusst durch verschiedene Risikofaktoren, teilweise in getrübtem Licht. Zum Jahreswechsel beurteilten demnach 48 Prozent der Unternehmen im Land­kreis Esslingen ihre derzeitige Geschäftslage als gut (im Herbst 2011 waren es 54 Prozent), 46 Prozent waren zufrieden (43 Prozent im Herbst). Für die große Mehrheit der Unternehmen gelte damit, dass aus gleichbleibenden oder steigenden Umsätzen zufriedenstellende oder gute Erträge erwirtschaftet werden. Die Geschäftserwartung für die kommenden zwölf Monate ist etwas gesunken, aber nur leicht. Neben dem Umgang mit verschuldeten Staaten in der Euro-Zone und der weltwirtschaftlichen Konjunkturentwicklung sehen die Unternehmer Unsicherheitsfaktoren bei der Binnennachfrage an erster Stelle, dicht gefolgt von hohen Rohstoff- und Energiepreisen. Fachkräftemangel und steigende Arbeitskosten stehen ebenso wie die politischen Rahmenbedingungen unter den Top Fünf auf der Risikoliste.

Anzeige

Der Blick in einzelne Branchen zeige, dass der Landkreis Esslingen für Industriebetriebe ein gutes Pflaster bleibe. Sie blickten auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurück. Eine hohe Exportquote und gefragte Produkte seien der Schlüssel zum Erfolg. 54 Prozent der Industrieunternehmen bewerten die aktuelle Geschäftslage mit gut, 43 Prozent sind zufrieden. Ein schlechtes Zeugnis geben nur drei Prozent ab. Die Kapazitätsauslastung sei mit 85 Prozent sehr hoch. Das hohe Produktionsniveau aus der Zeit vor der Krise sei bei vielen erreicht.

23 Prozent der befragten Industriebetriebe rechnen mit einer Verbesserung der Geschäftsentwicklung in den kommenden zwölf Monaten, 58 Prozent gehen davon aus, dass sie ihren derzeitigen Status halten werden. Die Investitionsbereitschaft ist nach wie vor sehr hoch. Allerdings stellen 19 Prozent der Industriebetriebe eine weitere Wachstumsentwicklung für ihr Unternehmen in­frage. Das liege zum einen an dem bereits erreichten sehr hohen Produktionsniveau, zum anderen drückten die hohen Energie- und Rohstoffpreise auf den Ertrag. In diesem Jahr will ein Viertel der Industriebetriebe weitere Fachkräfte einstellen. Im Handel schwächte sich zum Jahresbeginn die Euphorie aus 2011 etwas ab. Die Anzahl der Händler, die gute Geschäfte vermelden, hat sich von 50 Prozent im Herbst 2011 auf aktuell 25 Prozent reduziert. 64 Prozent sind aber zufrieden mit dem Ergebnis. Die Ertragslage sei stabil.

Die Großhändler ziehen über alle Kennzahlen hinweg eine positivere Bilanz als die Einzelhändler. Mit einem weiteren Wachstum rechnen allerdings nur vier Prozent. 79 Prozent wollen mit ihrem Stammpersonal weiterarbeiten. Elf Prozent wollen ihre Beschäftigtenzahl vergrößern, zehn Prozent denken über eine Reduzierung nach.

Bei den Dienstleistern im Landkreis Esslingen melden zum Jahresabschluss – wie im Herbst 2011 – 52 Prozent gute Geschäfte, 40 Prozent sind zufrieden, 96 Prozent freuen sich über gestiegene oder gleich gut gebliebene Umsätze. 92 Prozent verbuchen eine gute oder zufriedenstellende Ertragslage. Auf der Sonnenseite der Branche stehen tendenziell Anbieter von Informations- und Telekommunikationsdiensten, Finanzdienstleister sowie technische Berater, so die IHK. Im Mittelfeld befinden sich das Verkehrs- und Transportgewerbe, das Hotel- und Gaststättengewerbe sowie die kaufmännischen und rechtlichen Berater. Den kommenden Monaten sehen die Dienstleister unterm Strich unverändert und damit im Großen und Ganzen positiv entgegen. 31 Prozent der Serviceunternehmen suchen neue Beschäftigte, nur vier Prozent planen eine Reduzierung ihres Stammpersonals.pm