Lokale Kultur

Eine Reise durch die Blues-Staaten

KIRCHHEIM Eine musikalische Reise durch die "Vereinigten Blues-Staaten von Amerika" gibt es am Freitag, 10. März, ab 20.30 Uhr mit "Teresa James & the Rhythm Tramps" im Kirchheimer club bastion zu erleben.

Anzeige

Kritiker belegen die gebürtige Texanerin Teresa James mit Superlativen. Die zierliche Powerfrau als Stimmwunder zu bezeichnen, ist dabei glatt untertrieben. Geboten wird eine perfekte Mischung aus Blues, Rhythm 'n' Blues & Soul, wobei das Ganze mit einer guten Prise Rock & Jazz garniert wird. Ob rockig laut mit Steelgitarre oder sanft balladenhaft mit Saxofon und Keyboards, Teresa James zieht alle stimmlichen Register, wobei sie auch durch ihr perfektes Pianospiel zu begeistern weiß.

Vergleiche mit Grace Slick oder Janis Joplin beantwortet sie mit einem Lächeln. Bassist Terry Wilson ist die Seele der "Rhythm Tramps". Gitarrist Billy Watts hat lange Zeit bei Bonnie Raitt gespielt. Jerry Peterson am Saxofon blickt auf gemeinsame Jahre mit Smokey Robinson und den Temptations zurück. Mit J. J. Cale und Dillon O'Brian zusammengearbeitet hat Schlagzeuger James Cruce. Debra Dobkin ist nicht nur Percussionistin, sondern auch eine wunderbare Sängerin. Karten für das Konzert gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf bei Juwelier Schairer, Telefon 0 70 21 / 24 04.

cb