Kirchheim

Endlich mit dem Rauchen aufhören!

Gesundheit Die Beratungsstelle Sucht und Prävention bietet einen Nichtraucherkurs an und setzt dabei auf Gruppen.

Symbolbild Rauchen
Symbolbild Rauchen.

Kreis. Die Beratungsstelle Sucht und Prävention des Landkreises Esslingen bietet Menschen, die das Rauchen aufgeben wollen, einen neuen Nichtraucherkurs am Standort Kirchheim oder Nürtingen an. Der genaue Kursort steht noch nicht fest und richtet sich nach den Teilnehmern. Darüber wird dann am Infoabend entschieden.

Bei dem Kurs handelt es sich um ein Gruppen-Trainingsprogramm, das von der Universität Tübingen wissenschaftlich erprobt worden ist. Dass es in einer Gruppe um einiges leichter ist, mit dem Rauchen aufzuhören, als allein, bestätigen die Tübinger Forscher. Nicht nur der regelmäßige Austausch erleichtert das Aufhören und Durchhalten, sondern auch das Bewusstsein, gemeinsam in der gleichen Situation zu stecken. Das Programm wird von Angelika Pöltl-Knüppel, Suchttherapeutin und Mitarbeiterin der Beratungsstelle Sucht und Prävention, geleitet. Der Raucherentwöhnungskurs ist von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert.

Vorab wird der Besuch einer vorbereitenden, kostenlosen und unverbindlichen Informationsveranstaltung empfohlen, die am Donnerstag, 6. Februar, um 17.30 Uhr in der Beratungsstelle Sucht und Prävention in Kirchheim stattfindet. Um Anmeldung zu der Informationsveranstaltung wird aus organisatorischen Gründen gebeten. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Das eigentliche Gruppen-Trainingsprogramm „Nichtrauchen in 6 Wochen“ startet am 13. Februar und geht bis zum 19. April. Es findet jeweils donnerstags von 17.30 Uhr bis 19.10 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenpflichtig, aber die meisten Krankenkassen ersetzen die Kursgebühr. Genauere Informationen gibt es dazu am Info-Abend.

Information und Anmeldung sind bei der Beratungsstelle Sucht und Prävention möglich unter der Nummer 07 11/3 90 24 84 80 oder per E-Mail an info@suchtundpraevention-es.de

Anzeige