Lokale Kultur

Erlesener Musikgenuss

NÜRTINGEN Auf Einladung des Kulturamtes der Stadt Nürtingen ist zum Auftakt der Meisterkonzert-Reihe am Montag, 9. Oktober, um 20 Uhr, das Fauré-Quartett mit Erika Geldsetzer (Violine), Sascha Frömbling (Viola), Konstantin Heidrich (Violoncello) und Dirk Mommertz (Klavier) zu Gast in der Kreuzkirche.

Anzeige

Aus Liebe zu den beiden Klavierquartetten Faurés benannte sich das Ensemble, das sich 1995 gründete, nach dem Komponisten Gabriel Fauré. Die vier Musiker, die sich an der Musikhochschule in Karlsruhe gefunden haben, erhielten schon bald nach der Gründung zahlreiche Preise, Ehrungen und Auszeichnungen bei internationalen Musikwettbewerben, welche das außergewöhnliche Niveau des Quartetts bestätigen.

Von der Musikhochschule Karlsruhe wurden sie 2004 zum "Quartett Residence" ernannt eine Auszeichnung, die in Karlsruhe immerhin schon seit 30 Jahren nicht mehr vergeben wurde und für ein Klavierquartett ein Novum darstellt.

Heute konzertiert das Ensemble, welches mittlerweile als eines der renommiertesten deutschen Kammermusikensembles gilt, auf den wichtigsten internationalen Podien, wie zum Beispiel in London, Berlin, Amsterdam, Rio de Janeiro, Paris, Mailand, New York, Genf und Brüssel.

Die Kritiker sind durchweg begeistert. Vom erfolgreichen Nachwuchsensemble hat sich das Fauré-Quartett zu einem der Kammermusik-Juwelen Europas entwickelt. Das erkannte auch die Deutsche Grammophon und wählte das Ensemble pünktlich zum Mozartjahr für eine neue Aufnahme der beiden Mozartquartetten aus.

Bei dem Auftaktkonzert in der Kreuzkirche stehen die Klavierquartette in g-Moll von Wolfgang Amadeus Mozart, Gabriel Fauré und Johannes Brahms auf dem Programm. Karten für das Auftaktkonzert gibt es ab sofort im Vorverkauf bei Musik & Co in Nürtingen, Schillerplatz 4, Telefon 0 70 22 / 21 08 93.

pm