Infoartikel

Fakten zur vorläufigen Unterbringung von Flüchtlingen im Kreis

Derzeit sind 962 Asylbewerber aus 32 Ländern im Landkreis Esslingen untergebracht. Davon stammen 130 Flüchtlinge aus Pakistan, 125 aus Afghanistan und 225 aus dem westlichen Balkan. Monatlich kommen nach aktuellem Stand jeweils rund 70 dazu. Insgesamt verfügt der Landkreis momentan über 1 058 Plätze in 15 Städten beziehungsweise Kommunen. Ende 2014 werden voraussichtlich 1 900 Asylbewerber im Landkreis sein. Ende 2012 waren es nur rund 500. Für die vorläufige Unterbringung der Flüchtlinge legt der Landkreis zu den Geldern des Landes 2,3 Millionen Euro aus kommunalen Mitteln drauf. Pro Asylbewerber bekommt der Landkreis derzeit 12 270 Euro als Pauschale.ank

Anzeige