Newsticker

Fehlalarm im Chemiesaal

Plochingen. Große Aufregung hat es am Mittwochnachmittag am Plochinger Gymnasium gegeben. Zwei Lehrer der Schule hatten im Chemiesaal einen seltsamen Geruch wahrgenommen. Bei der Überprüfung der Schränke im Raum entdeckten sie zwei stark verrostete Behälter mit der Aufschrift Brom. Brom ist sehr giftig und stark ätzend. Die Lehrer verständigten die Feuerwehr Plochingen. Ein Trupp der Einsatzkräfte kontrollierte mit Chemikalienschutzanzügen und Atemschutz den Chemieraum. Auch der Gefahrgutzug aus Esslingen und der Messzug des Landkreises rückten aus. Bald jedoch kam die Entwarnung: Es konnte im Chemieraum kein Brom nachgewiesen werden. Eine Überprüfung ergab auch, dass aus den Brombehältern nichts ausgetreten war. Vor Ort waren außerdem die Polizei, ein Notarzt und das DRK. Die beiden Lehrer wurden vom Rettungsdienst untersucht, konnten jedoch ohne Befund den Rettungswagen wieder verlassen.lp/la

Anzeige