Lokale Kultur

"finnischer wintervorrat"

KIRCHHEIM Am Mittwoch, 23. November, beginnt um 20 Uhr im Literaturmuseum im Max-Eyth-Haus in Kirchheim eine Lesung mit Jose F. A. Oliver. Der Lyriker liest aus seinem neuesten Gedichtband "finnischer wintervorrat".

Anzeige

Jose F. A. Olivers Gedichte sprechen vom Unterwegssein und vom Ankommen, von einer Sehnsucht nach Ursprünglichkeit. Er schafft Klanggehäuse, in denen sich die Laute scheinbar spielend zu neuen Bedeutungen zusammenschließen.

José F. A. Oliver ist andalusischer Herkunft. Er wurde 1961 in Hausach im Schwarzwald geboren und lebt dort als freier Schriftsteller. 1991 erhielt er das Aufenthaltsstipendium des Berliner Senats im Literarischen Colloquium Berlin, 1996/97 das Stipendium der Tucholsky-Stiftung Hamburg. 1997 wurde er mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis ausgezeichnet.

Weitere Stationen von Jose F. A. Oliver waren 2001 Stadtschreiber in Dresden, 2002 Gastprofessor und "writer-in-residence" in Cambridge. 2004 war Jose F. A. Oliver im Rahmen eines Projektes des Goethe-Instituts Stadtschreiber in Kairo.

pm