Infoartikel

Flüchtlingsunterbringung

Erste Anlaufpunkte für Asylbewerber in Baden-Württemberg sind die Landeserstaufnahmestellen in Karlsruhe sowie neuerdings in Messstetten. Für die sich anschließende vorläufige Unterbringung der Asylbewerber liegt die Verantwortung bei den Landkreisen. Maximal nach zwei Jahren sind Städte und Gemeinden für die sogenannte Anschlussunterbringung zuständig, sollten die Flüchtlinge nicht selbst eine Unterkunft finden.ank

Anzeige