Kirchheim

Fotografieren ist mehr als nur ein Selfie

Kirchheim ist die Kulisse für einen Kreativ-Workshop und zeigt sich von seiner sonnigen Seite

Die Canon Summer Tour begeisterte in Kirchheim mit abwechslungsreichen Workshops die jungen Teilnehmer vor und hinter der Kamera.

Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim.
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim. Im Alten Gemeindehaus gibt es einen eintägigen Fotoshooting-Workshop

Kirchheim. Lautes Knipsen ist zu hören, an den Wänden stehen Hintergrundkartons für die Workshops bereit, es riecht nach Kaffee und belegten Brötchen, und überall tummeln sich angehende Fotografen und Fotoliebhaber. Mit der Unterstützung von Photo Schneider und Canon kann man hier im Rahmen der Canon Summer Tour an drei verschiedenen Workshops teilnehmen: Your Urban Hero, Urban Moves und Urban Impact.

Anzeige

Es ist Mittagspause und Zeit für einen Snack. Auch Jasmin bedient sich an der Theke. Sie studiert an der Hochschule der Medien und bringt schon gewisse Vorkenntnisse im Fotografieren mit: „Ich habe an der Uni einige Dinge erfahren, aber der Workshop hilft mir, alles ein bisschen genauer zu lernen.“ Jasmin und ihre Freundinnen sind von dem Basiskurs, der am Morgen stattfand, begeistert: „Jetzt, da ich genauer Bescheid weiß, freue ich mich umso mehr auf die Workshops.“

Bei Butterbrezel und Co. werden weiterhin die verschiedenen Kameras ausprobiert und Pläuschchen gehalten. Während alle anderen noch ihre Pause genießen, sitzt Marissa schon auf dem Stuhl der professionellen Visagistin, denn sie wird das erste Model des Fashion-Shootings sein. „Ich selbst habe eine Spiegelreflexkamera daheim, aber so richtig mit ihr umzugehen, weiß ich noch nicht“, sagt sie. Doch das wird sich durch diesen Tag ändern.

Neben Marissa und der Visagistin stehen schon die erste Fotobegeisterten vor der Leinwand und probieren verschiedene Kameras aus. Coach Jürgen animiert das Model mit Witz und Charme. Er war bis vor Kurzem noch im Kletterurlaub, doch diesen Spaß konnte er sich nicht entgehen lassen: „Ich bekam dann einen Anruf auf dem Gipfel des Berges, und sie sagten mir, es sei noch ein Platz als Coach frei. Ich packte also meine sieben Sachen – und jetzt bin ich hier.“ Seinen Enthusiasmus für die Fotografie spürt man.

„Jetzt kommen wir zur Praxis“, sagt Coach Herbert und drückt damit den Startknopf für die Shootings. Doch halt: „Wir haben noch einige Special Guests, die für euch persönlich vor der Linse stehen werden“, fügt er hinzu. Rola El-Halabi, die dreifache Box-Weltmeisterin aus Ulm, soll für actionreiche Sportbilder posieren und Shorty und Maggie aus der Hip-Hop-Company Stuttgart sind mit starken Performances für scharfe Bilder da. Die Vorfreude auf die Workshops steigt – kein Wunder, dass alle jungen Fotobegeisterten sich schnurstracks in ihre zuvor gewählten Gruppen begeben.

Alle drei finden gleichzeitig statt, und da das schöne Wetter es zulässt, geht Coach Robert mit der Boxerin Rola El-Habib und der Urban-Impact-Gruppe auf die Bastion. Durch die Wände und den strahlend blauen Himmel ist das auf alle Fälle eine perfekte Location. „Das Hauptmotiv ist der Ballon, den Rola mit ihrer Faust zerplatzen lässt“, sagt Robert. „Bei einem Passbild brauchen wir den One-Shot-Modus, das geht hier aber nicht.“ Robert checkt die Kameras der einzelnen Teilnehmer – für so ein Bild muss die Reihenaufnahme eingestellt werden. Es ist so weit: Rola steigt auf die Mauer, der Ballon wird an einen langen Stab gebunden, und vor ihre Nase gehalten, und die angehenden Fotografen bringen sich in Position. Kleiner Tipp: „Fotografiert am besten von unten. Das wirkt dramatischer.“ Eins – zwei – drei – und lautes Knipsen ist zu hören. Dann ist es Zeit, sich die Bilder anzuschauen, und Coach Robert ist sichtlich begeistert.

Während sich die Urban-Impact-Gruppe auf den Weg vor das alte Gemeindehaus und somit zum Boxsack macht, ist die Urban-Moves-Gruppe mit den Hip-Hop-Tänzerinnen Shorty und Maggie auch schon fleißig am Werk. Hier wurde schnell der Spielplatz zur Shooting-Location umfunktioniert und die beiden Tänzerinnen springen für die Fotografen auf dem Trampolin. „So langsam wie Rola bewegen sich unsere Models nicht. Hier ist Bewegung im Spiel, deswegen müssen wir den TV-Modus einstellen, um scharfe Bilder zu erhalten“, klärt Coach Petra ihre Schützlinge auf. Ein weiterer Tipp der Action-Fotografin: Farben beeinflussen, indem man Schärfe, Farbton, aber vor allem die Farbsättigung verändert. „Wir können bei so einem coolen Motiv ruhig ein wenig drastischere Farben haben.“ Doch wer denkt, die harte Arbeit müssen nur die angehenden Fotografen übernehmen, der täuscht sich – auch die Models leisten großen Einsatz. Trampolinspringen ist eben nicht gleich Trampolinspringen.

Bei 30 Grad und praller Sonne hat die Your-Urban-Hero-Gruppe eindeutig das bessere Los gezogen. Ihr Shooting findet in den kühlen Räumen des alten Gemeindehauses statt. Nach Make-up und einer neuen Frisur ist es nun Zeit für Marissa, in die Sport-Outfits von Firefly zu schlüpfen, denn jetzt muss sie vor die Kamera. Reihenaufnahmen sind hier nicht notwendig, dafür muss man aber auf andere wichtige Details achten. Coach Jürgen erklärt, was zu beachten ist: „Durch die Scheinwerfer um das Model herum brauchen wir einen niedrigen ISO-Empfindlichkeitswert. Außerdem müsst ihr mit dem Model kommunizieren, ihr sagen, was sie machen soll.“ Natalia, Lion und Patricia machen den Anfang, und mehr und mehr blühen die angehenden Fotografen dabei auf. Hier werden die Haare in Position gerückt, dort eine weitere Requisite ins Bild geholt und dem Model zugerufen, wie es sich bewegen soll.

Am frühen Abend ging es dann nach Hause – und der Glückspilz des Tages gar mit einem kleinem Paket unter dem Arm: Für das beste Foto des Tages wurde eine Kamera verschenkt.

Mit der Kamera dabei war Teck-         boten-Fotograf Jean-Luc Jacques

Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim.
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim. Im Alten Gemeindehaus gibt es einen eintägigen Fotoshooting-Workshop
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim.
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim. Im Alten Gemeindehaus gibt es einen eintägigen Fotoshooting-Workshop
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim.
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim. Im Alten Gemeindehaus gibt es einen eintägigen Fotoshooting-Workshop
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim.
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim. Im Alten Gemeindehaus gibt es einen eintägigen Fotoshooting-Workshop
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim.
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim. Im Alten Gemeindehaus gibt es einen eintägigen Fotoshooting-Workshop
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim.
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim. Im Alten Gemeindehaus gibt es einen eintägigen Fotoshooting-Workshop
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim.
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim. Im Alten Gemeindehaus gibt es einen eintägigen Fotoshooting-Workshop
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim.
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim. Im Alten Gemeindehaus gibt es einen eintägigen Fotoshooting-Workshop
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim.
Event Photo Schneider: Die Canon Summer-Tour hält an wenigen Stationen in Deutschland, darunter bei Foto Schneider in Kirchheim. Im Alten Gemeindehaus gibt es einen eintägigen Fotoshooting-Workshop