Kirchheim

Frontal-Crash sorgt teilweise für Vollsperrung

Kirchheim. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montagvormittag auf der Schlierbacher Straße gekommen. Ein 61-jähriger Autofahrer war kurz nach elf Uhr mit einem VW Golf aus Schlierbach kommend in Richtung Stadtmitte unterwegs.

Wenige Meter nach dem Ortsschild geriet er auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er ungebremst und halbfrontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammen. Das Auto wurde bei dem Aufprall zur Seite geschleudert und kam in einer Garagenzufahrt abseits der Straße zum Stillstand. Während der Trucker unverletzt blieb, zog sich der 61-Jährige Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt annähernd 30 000 Euro, wobei der Golf nur noch Schrottwert haben dürfte.

Sowohl das Auto als auch der Lastwagen waren aufgrund der Unfallschäden nicht mehr fahrtüchtig und mussten von Abschleppdiensten abtransportiert werden. Der Verkehr an der Unfallstelle wurde von Polizeibeamten geregelt.lp

Anzeige