Kirchheim

Gallusmarkt: Rein ins Vergnügen

Rummel Nicht nur auf dem Ziegelwasen ist von Freitag bis Montag ordentlich was los, sondern auch beim verkaufsoffenen Sonntag und auf dem Krämermarkt am Montag.

Zum Gallusmarkt in Kirchheim gehört auch der verkaufsoffene Sonntag - dieses Mal am 5. November.Archiv-Foto: Jörg Bächle
Zum Gallusmarkt in Kirchheim gehört auch der verkaufsoffene Sonntag - dieses Mal am 5. November.Archiv-Foto: Jörg Bächle

Urkundlich verbürgt seit 1574, wird einer der ältesten Krämermärkte des Landes am Montag, 6. November, in Kirchheim abgehalten. Der Gallusmarkt ist heute noch ein guter Grund für rund 200 Markthändler, nach Kirchheim zu kommen. Ebenfalls seit vielen Jahren laden die Kirchheimer Einzelhändler zu einem verkaufsoffenen Sonntag am Tag davor ein. Ein besonderer Höhepunkt ist der Sonntags-Wochenmarkt mit zahlreichen frischen Angeboten. Früher bedeutete Markttag auch immer gleichzeitig Festtag. Daher gehört zum Gallusmarkt auch der große Vergnügungspark auf dem Kirchheimer Ziegelwasen - von Freitag, 3., bis Montag, 6. November.

Anzeige

Am verkaufsoffenen Sonntag sind nicht nur die Geschäfte in der Innenstadt von 12.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. Viele Einzelhändler sorgen mit ihren Hausaktionen für zusätzliche Anreize zum Bummeln. „Unsere Kunden genießen diese Möglichkeit, außerhalb der alltäglichen Hektik einkaufen zu können. Das zeigt, wie wichtig den Einzelhändlern hier ein besonderer Service für ihre Kunden ist“, führt Karl-Michael Bantlin, Erster Vorsitzender des City Rings, aus.

Das Kontrastprogramm dazu beginnt am Freitag, 3. November, mit dem Familientag mit ermäßigten Preisen auf dem Ziegelwasen: Außer Nervenkitzel durch verschiedene Fahrgeschäfte gibt es auf dem Rummelplatz auch beschaulichere Karussells für die kleineren Kinder. Selbstverständlich gehören zum Volksfest auf dem Ziegelwasen auch zahlreiche Spielgeschäfte sowie die typischen Genüsse wie frisch gebrannte Mandeln, Zuckerwatte oder diverse Imbissmöglichkeiten.

Ein vielfältiges Warenangebot bieten rund 200 Markthändler schließlich zum eigentlichen Marktgeschehen an, zum traditionellen Gallusmarkt am Montag, 6. November. Den ganzen Tag über findet sich neben Herren- und Damenmode, Nützlichem für den Haushalt, Schmuck und Trendartikeln auch allerlei mehr oder weniger Außergewöhnliches: Ein wenig Stöbern in den Auslagen lohnt sich dafür allemal. Süßigkeiten, Magenbrot, Bratwurst und viele andere Köstlichkeiten locken zum Stillen des kleinen Hungers zwischendurch. Abgerundet wird das vielfältige Angebot durch die Händler des Wochenmarkts mit Blumengestecken und -arrangements sowie frischem Obst, Gemüse oder auch Wurst und Käse - teilweise sogar aus biologischem Anbau.

Den funkelnden Abschluss des Gallusmarkts bildet am Montagabend um 20 Uhr das große Feuerwerk am Ziegelwasen. pm