Lokale Wirtschaft

Garp mit neuem Chef

Das Garp Bildungszentrum für die IHK Region Stuttgart mit Sitz in Plochingen und Standorten in Göppingen, Nürtingen und Ruit hat einen neuen Geschäftsführer. Seit dem 1. Oktober ist Werner Jürgen Waiblinger an Bord. Er übernimmt die Amtsgeschäfte von Werner Eitel, der sich nach fast acht Jahren bei der Garp verabschiedet.

PLOCHINGEN Rolf Hermle, Vorsitzender des Vorstandes, würdigte Eitel bei einer Abschiedsfeier als erfolgreichen Geschäftsmann, der mit Umsicht und Einsatz den Wandel der Garp zu einem freien Wirtschaftsunternehmen bewältigt hat. Eitel nannte als Meilensteine seines Wirkens die Ausrichtung der Firma auf heutige Bedarfe in der Aus- und Weiterbildung und die Gründung der Garp Business Akademie. Auch die Modernisierung des Maschinenparks, Sanierungsmaßnahmen in den Häusern Plochingen und Ruit sowie die Umstellung von kameralistischer auf Industriebuchführung habe er bewältigt. Damit sei die Garp gerüstet für die Zukunft und könne ihren mehr als 135 Mitgliedsbetrieben stets die passende Bildungsmaßnahme anbieten.

Anzeige

Gleichzeitig konnte Rolf Hermle den neuen Geschäftsführer Werner J. Waiblinger willkommen heißen. Der 49-Jährige startete 1980 als Entwicklungsingenieur. Später war er verantwortlich für Computerprogrammierung technischer Problemstellungen sowie für die Einführung und Projektleitung CAD/CAM. Von 1991 bis 2000 leitete Waiblinger in zwei Häusern den Organisations-/IT-Bereich. Fremd ist ihm die neue Aufgabe nicht: Er betreute Diplomanden, hielt Vorlesungen an der Berufsakademie und hat durch seine berufsbegleitende Promotion Kontakt zur Universität Stuttgart.

ez