Newsticker

Graffiti-Sprayer gestellt

Kirchheim. Wegen „gemeinschädlicher Sachbeschädigung“ muss sich ein 24-Jähriger aus Kirchheim verantworten, der im Verdacht steht, am frühen Samstagmorgen an einer Stützmauer an der Plochinger Steige Graffitis aufgesprüht zu haben. Eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin hatte der Polizei nach fünf Uhr gemeldet, dass im Bereich des Parkplatzes drei Fahrräder liegen und sich junge Leute dort im Straßengraben verstecken würden. Als eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Kirchheim die Sache überprüfte, kamen den Beamten auf der Plochinger Steige schon drei Fahrradfahrer entgegen, die anschließend über die Plochinger Straße und einen Fußweg flüchteten.

Anzeige

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Während zwei der drei Radler unerkannt entkamen, stellte die Polizei den 24-Jährigen in der Straße Im Hafenkäs und nahm in vorläufig fest, nachdem sich in seinem Rucksack Sprayerutensilien und an seiner Kleidung Farbspuren fanden.

Die Überprüfung der Stützmauer an der Plochinger Steige ergab, dass dort kurz zuvor frische Farbschmierereien angebracht worden waren.

Der Verdächtige wurde wieder auf freien Fuß gesetzt, die Ermittlungen zu seinen möglichen Komplizen dauern noch an. lp