Kirchheim

Günstig und gewissenhaftAuto fahren

Auto Mehr Mobilität mit weniger Fahrzeugen – die „Stadt-Mobil“-Initiative informiert über das Carsharing-Konzept.

Kirchheim. Wer gerade darüber nachdenkt, sein eigenes Auto abzuschaffen oder womöglich gar den Kauf eines Zweitwagens plant, kann die Stadtmobil-Wochen für Informationen nutzen. Am Samstag, 13. Oktober, geben die Mitglieder von „Stadt-Mobil“ vor der Kirchheimer Bücherei Auskunft darüber, welchen Nutzen das Carsharing nicht nur dem eigenen Geldbeutel, sondern auch der Umwelt bringt.

Anzeige

Bis Mittwoch, 31. Oktober, bieten die Stadtmobil-Wochen Interessenten eine einfache Möglichkeit, das Carsharing in der Region auszuprobieren. Besonders für Neueinsteiger ist dies attraktiv, denn für jeden Frischling gibt es ein Fahrtguthaben in Höhe von 35 Euro.

In Kirchheim ist das Carsharing-Modell bereits mit vier Fahrzeugen an verschiedenen Standorten vertreten - dabei sind unter anderem der Kirchheimer und Ötlinger Bahnhof und auch der Rossmarkt. Die Teilnehmer können dabei nicht nur die Fahrzeuge in Kirchheim, sondern über 500 weitere Carsharing-Autos in der Region Stuttgart nutzen. Deutschlandweit stehen sogar knapp 4 000 Fahrzeuge bei Partnerorganisationen zur Verfügung. Die Carsharing-Initiative wurde bereits 1991 gegründet und setzt sich seitdem für einen verringerten Autobesitz ein.pm

Infos zum Thema Carsharing gibt es am Samstag, 13. Oktober, vor der Kirchheimer Stadtbücherei. Ab 10 Uhr geben Mitglieder der „Stadt-Mobil“-Initiative Auskunft. Interessenten für dieses Modell können sich noch bis zum Mittwoch, 31. Oktober, auf der Homepage www.stadtmobil-stuttgart.de anmelden.