Newsticker

Hubschraubereinsatz nach Arbeitsunfall

Kirchheim. Mit einem Rettungshubschrauber ist am Mittwoch ein schwerverletzter 57-Jähriger nach einem Arbeitsunfall in eine Spezialklinik gebracht worden. Der Mann war auf der Baustelle eines Einfamilienhauses in Nabern auf eine Schalung gestiegen, um diese an einem Kran zu befestigen. Da zuvor die Befestigungen gelöst worden waren, fielen insgesamt drei Elemente um. Zwei jeweils 170 Kilogramm schwere Schalungen trafen den Arbeiter. Nach einer notärztlichen Erstversorgung musste er von der Feuerwehr mittels Drehleiter geborgen und anschließend mit dem Hubschrauber weggeflogen werden. In die Ermittlungen wurde das Gewerbeaufsichtsamt eingeschaltet.lp

Anzeige