Newsticker

Illegaler Handel mit Betäubungsmitteln

Kreis Esslingen. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Polizeidirektion Esslingen ermitteln derzeit gegen einen 30-Jährigen wegen Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen. Polizeibeamte wollten ihn in der vergangenen Woche aufgrund eines bestehenden Haftbefehls in anderer Sache festnehmen. Beim Einsatz in Neuhausen beobachteten die Fahnder, wie der Mann kurz vor seiner Festnahme eine Tasche auf das Dach eines Schuppens auf der Gebäuderückseite warf.

In der Tasche befanden sich 100 Gramm Haschisch und knapp 200 Gramm Marihuana, das teilweise verkaufsfertig abgepackt war. Das Rauschgift hat einen Straßenverkaufswert von etwa 2 500 Euro. Zudem stellten die Ermittler über 1 700 Euro mutmaßliches Dealergeld und diverse Dealerutensilien sicher. Der 30-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.lp

Anzeige