Newsticker

In Lebensgefahr nach Kollision mit Mauer

Kirchheim. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Kirchheimer Innenstadt ereignet. Dabei wurde ein Insasse schwer, einer lebensgefährlich verletzt. Laut Polizeiangaben stand der Fahrer unter Alkoholeinfluss.

Anzeige

Der 28-jährige Smart-Fahrer war die Alleenstraße in Richtung Schüle­straße entlanggefahren, als er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam. Der Wagen kollidierte mit einer Baustellenabschrankung und prallte frontal gegen eine Mauer. Durch die Wucht des Aufpralls löste sich aus der Mauer ein größerer Stein. Der Smart wurde beim dem frontalen Zusammenstoß mit der Mauer total beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der 30-jährige Beifahrer erlitt durch den Aufprall lebensbedrohliche Verletzungen, der Fahrer wurde schwer verletzt. Beide Männer wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Da die Fahrerfrage nicht eindeutig geklärt werden konnte, mussten sich beide auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Stuttgart einer Blutprobe unterziehen. Die Führerscheine beider Fahrzeuginsassen wurden beschlagnahmt. Es entstand Sachschaden von rund 6 000 Euro.lp