Infoartikel

Infos zur Verbandsliga

Sechs Mannschaften steigen am Ende der laufenden Runde aus der Verbandsliga ab. Vor dem letzten Spieltag stehen die entsprechenden Kandidaten mit dem TSV Münchingen, dem SV Nehren, dem TSV Essingen, dem VfB Friedrichshafen, dem FV Olympia Laupheim und TURA Untermünkheim bereits fest. Die Entscheidung über den Abstiegsrelegationsteilnehmer fällt am letzten Spieltag zwischen dem VfR Aalen II und dem FC Albstadt. Für die neue Saison stehen sieben Neuzugänge bereits fest. Zu den drei Oberligaabsteigern VfL Kirchheim, SV Bonlanden und Normannia Gmünd gesellen sich die Landesligameister, die alle bereits vor dem jeweils letzten Spieltag der vier Staffeln feststehen: SG Sonnenhof Großaspach II (Staffel 1), FC Frickenhausen (2), VfB Bösingen (3) und TSG Ehingen (4). Je nachdem, ob der Vizemeister (Freiberg oder Bissingen) via Relegation noch in die Oberliga aufsteigt, spielt die Verbandsliga in der Saison 2012/13 mit 16 oder 17 Teams. Nach der Ligenstärke richtet sich auch der Saisonstart: Bei 17 Teams geht‘s am 11. August los, bei 16 am 18. August. Dementsprechend wird auch die Abstiegsregelung in der Saison 2012/13 geregelt – runter müssen am Ende entweder fünf oder sechs Teams.tb

Anzeige