Kirchheim

Jesinger Albvereinler blicken auf das Jahr 2017 zurück

Kirchheim. Insgesamt 29 Mitglieder hatten sich zu der Hauptversammlung des Schwäbischen Albvereins Jesingen im Schützenhaus in Jesingen versammelt. Zu Beginn der Versammlung gedachten die Wanderfreunde der verstorbenen Mitglieder Frida Rebmann, Karl Bezler und Franz Lang. Danach gab der Ortsgruppenvorsitzende Gerhard Hepp einen Überblick über die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Der Mitgliederstand ist weiterhin rückläufig. Derzeit hat die Ortsgruppe 94 Mitglieder. Heiderose Weil berichtete von den Wanderungen. Bei fünf Halbtagswanderungen, sechs Tageswanderungen und einer Abendwanderung wurden 100 Kilometer in 34 Stunden gewandert, 350 Kilometer haben die Wanderfreunde mit dem Auto zurückgelegt und 55 Kilometer mit der Bahn. Teilgenommen haben insgesamt 163 Erwachsene. Nach dem Rückblick bestätigte Kassenprüferin Ingrid Hepp eine einwandfreie Kassenführung von Stefanie Weil. Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte ohne Gegenstimmen. Bei dieser Gelegenheit kündigte Ortsvorsteher Christopher Flik die 1250-Jahrfeier im Juli 2019 an. Anschließend stand die Ehrung langjähriger Mitglieder auf der Tagesordnung. Geehrt wurden für 25 Jahre Sascha Ebensperger, Angelika Scisly, Martin Scisly, für 40 Jahre Max Frey, Willi Müller und für 50 Jahre Hermann Baur, Renate Haußmann, Helga Lay, Margret Schäfer-Bruhn, Erika Sorwat, Heiderose Weil, Gerda Winterling. Eine besondere Ehrung wurde Gerhard Sigel zuteil. Er erhielt für langjährige Mitarbeit im Vorstand und als Wanderführer die Silberne Ehrennadel überreicht. In einer kurzen Ansprache erwähnte der Gauvorsitzende Erich Haas das Landesfest des Schwäbischen Albvereins, das vom 8. bis 10. Juni in Kirchheim stattfindet. Außerdem standen Neuwahlen an: In Einzelabstimmung und ohne Gegenstimmen wurde Kurt Baur anstelle von Gerhard Sigel zum Zweiten Vorsitzenden gewählt, Dritte Vorsitzende ist Helga Lay, Brigitte Schnizler ist jetzt Schriftführerin, Ingrid Hepp und Waltraud Krebs wurden zu Kassenprüferinnen gewählt, Beisitzer sind Monika Ernst, Renate Haußmann und Willi Müller, Wanderwartin bleibt Heiderose Weil. pm

Anzeige