Infoartikel

Kein muslimischer Pflegedienst in Kirchheim

Der ambulante Pflegedienst „Hoffnungstal“ ist aktuell der einzige Dienst, der sich auf eine bestimmte Migrantengruppe spezialisiert hat. Während es in Stuttgart bereits einige Dienste gibt, die sich besonders auf die religiösen und kulturellen Bedürfnisse von Muslimen eingestellt haben, existiert in Kirchheim laut Roland Böhringer kein solcher Dienst. „In Stuttgart ist der Anteil von Muslimen an der Bevölkerung ja noch einmal deutlich höher“, sagt der Leiter des Amts für Familie und Soziales. Roland Böhringer glaubt jedoch nicht, dass es notwendigerweise einen separaten Dienst braucht, der Muslime pflegt. „Die etablierten Dienste kümmern sich um alle Patienten, unabhängig von der Religion“, sagt er. Die Pflegedienste seien in der Lage, sich auf die religiösen und kulturellen Bedürfnisse von Muslimen einzustellen, indem sie beispielsweise muslimische Pflegerinnen einstellten. Roland Böhringer beobachtet jedoch immer wieder, dass es unter Muslimen große Wissenslücken beim Thema Pflege gibt. Deshalb gehe die Stadt mit dem Verein buefet in muslimische Gruppen, um über Angebote zu informieren.adö

Anzeige