Kirchheim

Kirchheimer Gymnasiasten erkunden Spanien

Schule Beim Austausch gab es eine unechte Weinprobe, echte Raubvögel und neue Freundschaften.

24 Neuntklässler aus Kirchheim waren eine Woche lang in Calahorra.Foto: pr
24 Neuntklässler aus Kirchheim waren eine Woche lang in Calahorra.Foto: pr

Kirchheim. Bereits zum siebten Mal fand der Schüleraustausch zwischen dem Kirchheimer Schlossgymnasium und seiner spanischen Partnerschule in Calahorra in der Region La Rioja statt.

Anzeige

Die 24 Neuntklässler waren darauf vorbereitet, dass ihr Spanienaufenthalt nicht viel mit dem gängigen Bild von Spanien zu tun hat. Das Meer sahen die meisten nur vom Flugzeug aus, und statt Sonne und Palmen empfing sie die nordspanische Stadt erst mal mit Regen, Wind und Kälte. Der herzliche Empfang durch die Austauschpartner und ihre Familien machten dies aber schnell wett. Dort wurden alle Köstlichkeiten aufgetischt, die die spanische Küche zu bieten hat. Die Jugendlichen gewöhnten sich mühelos an die späten spanischen Essenszeiten - Abendessen gegen 22 Uhr - und das morgendliche Ausschlafen. Das Wochenprogramm begann mit einer Stadtführung durch Calahorra und einem Empfang im Rathaus. Logroño, die Hauptstadt von La Rioja, stand am zweiten Tag auf der Tagesordnung. Die Führung durch eine „Bodega“, also eine Weinkellerei, war ein Muss. Dort gab es statt Wein den alkoholfreien „Mosto“ mit Serrano-Schinken und Chorizo-Wurst.

Ein Ausflug nach Zaragoza war das Highlight der Woche. Nach dem kulturellen Pflichtprogramm wurden die Schüler mit einer Shoppingtour durch das Einkaufszentrum „Puerto de Venezia“ belohnt.

Der letzte Tag führte die Gruppe in die Raubvogelanlage „Tierra Rapaz“. Dort durften bei frühlingshaftem Wetter Baby-Eulen gestreichelt werden und die Flugkünste der Adler und Falken bestaunt werden.

Der Abschied war tränenreich, aber im Juni gibt es ein Wiedersehen, wenn die spanischen Partner zum Gegenbesuch anreisen. Vielleicht wundern sich die Spanier dann, dass in Deutschland manchmal auch spanisches Wetter ist.Marlies Tomschi