Newsticker

Klassenfahrt mit Unterbrechung

Neuffen. In den engen Gassen der Neuffener Innenstadt wurde am Sonntag abend die Klassenfahrt einer Schülergruppe unerwartet unterbrochen. Der 67 Jahre alte Fahrer des Reisebusses touchierte in der Albstraße eine Gebäudeecke. Dabei ging eine Seitenscheibe des Busses zu Bruch zudem wurde eine Straßenlaterne und die Heckpartie des Reisebusses beschädigt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Sachschaden wurde auf insgesamt 11 000 Euro beziffert.

Die Schüler und Lehrer kamen bis zum Eintreffen eines Ersatzbusses im Neuffener Schulzentrum unter und wurden dort betreut. Am frühen Montagmorgen konnten die Ausflügler die Weiterfahrt gen Italien antreten. lp

Anzeige