Kirchheim

Kochen und Nähen lernen bei der Diakonie

Kirchheim. Als Förderverein der Diakonischen Bezirksstelle (DBS) wurde der Verein Diakonie und Gemeinde 1998 gegründet. Er hielt seine Mitgliederversammlung ab. Durch den Verein soll das Evangelium der guten Botschaft Jesu in der Nächstenliebe sichtbar werden. So kann durch die Zuschüsse zu den Personalkosten in Höhe von 12 000 Euro der Grunddienst mit einem hundertprozentigen Personaldeputat aufrecht erhalten bleiben.

Anzeige

Darüber hinaus wird die Stelle einer Auszubildenden im Diakonieladen mit 1 500 Euro bezuschusst. Seit einigen Jahren gibt es im Café im Eckpunkt verschiedene Kursangebote für benachteiligte Menschen, in denen Grundkenntnisse im Bereich des Nähens und Kochens vermittelt werden. Nur durch Unterstützung des Vereins ist es möglich, diese Angebote aufrecht zu erhalten.

Deutlich wurde nicht nur im Bericht der Kassenprüfung, dass aufgrund sinkender Mitgliederzahlen der Verein nicht mehr so viele Einnahmen hat. Noch kann der Verein seinen finanziellen Zusagen an die Diakonische Bezirksstelle nachkommen, aber es werden dringend Mitglieder und Spender gesucht. Außerdem hat der Vorstand beschlossen, verstärkt über Benefizveranstaltungen Spenden zu akquirieren.

Weitere Informationen gibt es bei der Diakonischen Bezirksstelle, Alleenstraße 74, in Kirchheim, Telefon 0 70 21/92 09 20, E-Mail diakonieundgemeinde@kdv-es.de oder auf der Homepage des Kreisdiakonieverbands Esslingen www.kreisdiakonie-esslingen.de. pm