Kirchheim

Kriegskinder und Kriegsenkel

Kirchheim. 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs sind vergangen. Die Familien-Bildungsstätte Kirchheim bietet aus diesem Anlass am Montag, 11. April, um 19 Uhr den Vortrag „Kriegskinder, Nachkriegskinder, Kriegsenkel . . .“ an. Die rein historische Aufarbeitung von Vergangenheit scheint den Seelen nicht auszureichen. Auch Nachkriegskinder, die die Weltkriege nicht erlebt haben, fühlen sich betroffen.

Anzeige

Der Arzt und Psychotherapeut Dr. Thomas Löffler spricht über die noch immer wirkenden Schatten der Vergangenheit und über Möglichkeiten, damit umzugehen.

Die Anmeldungen nimmt die Familien-Bildungsstätte unter Telefon 0 70 21/92 00 10, per E‑Mail an info@fbs-kirchheim.de oder persönlich entgegen. Zusätzlich ist eine Abendkasse eingerichtet. pm