Kirchheim

Kriegstreiber oder Friedenstaube

Vortrag Im Rahmen der Kirchheimer Reihe geht es darum, welchen Anteil und welche Rolle Religionen bei Kriegen haben.

Kirchheim. Bei der nächsten Veranstaltung im Rahmen der Kirchheimer Reihe geht es um die Rolle von Religion in bewaffneten Konflikten. Professor Dr. Andreas Hasenclever vom Institut für Politikwissenschaft der Universität Tübingen referiert dazu am Mittwoch 8. November, um 19.30 Uhr in der Evangelischen Auferstehungskirche in Kirchheim.

Anzeige

Religionen haben in weiten Teilen der westlichen Welt einen schlechten Ruf. Ihnen wird vorgeworfen, dass sie die Wahrscheinlichkeit, Intensität und Dauer bewaffneter Konflikte erhöhen. In seinem Vortrag setzt sich Andreas Hasenclever mit diesen Vorwürfen kritisch auseinander. Er vertritt die These, dass die Welt ohne Religionen nicht friedlicher wäre als mit. Gleichzeitig können Religionen unter bestimmten Bedingungen einen Beitrag zur Gewaltprävention und zu Versöhnungsprozessen nach Bürgerkriegen leisten.

Hierzu laden die Evangelische Stadtkirchengemeinde Kirchheim und das Evangelische Bildungswerk. Der Eintritt ist frei.pm