Newsticker

Küchenbrand durch vergessenen Topf

Nürtingen. Ein auf dem Herd vergessener Kochtopf war die Ursache für einen Feuerwehreinsatz in der Max-Eyth-Straße in Nürtingen am Freitagabend. Eine 54-jährige Hausbewohnerin hatte beim Zubereiten des Abendessens einen auf dem Herd stehenden Topf vergessen. Durch die Überhitzung kam es zu einem Küchenbrand bei dem ein Schaden in Höhe von etwa 5 000 Euro entstand.

Ein Nachbar war durch die Rauchentwicklung auf das Feuer aufmerksam geworden, warf eine Decke über den Topf und brachte ihn nach draußen. Die mit fünf Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften angerückte Feuerwehr Nürtingen hatte die Lage schnell unter Kontrolle. Das DRK war mit vier Rettungsfahrzeugen und einem Notarzt ebenfalls an der Einsatzstelle. Mehrere Personen wurden untersucht, da sie möglicherweise Rauchgase eingeatmet hatten. Eine weitergehende Behandlung war aber nicht erforderlich.lp

Anzeige