Lokale Kultur

"Kunst im deutschen Südwesten" und "Junge Interpreten"

ESSLINGEN Ausstellungen unter dem Thema "Kunst im deutschen Südwesten" sowie Konzertabende im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Jungen Interpreten" bilden den Kern des Kulturprogramms, das die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen für 2007 aufgelegt hat.

Anzeige

Die Ausstellung von Lambert Maria Wintersberger in der Galerie der Kreissparkasse in Esslingen "Am Kronenhof" hat schon bisher eine beachtliche Resonanz gefunden. Die Werke dieses bedeutenden Malers und Zeichners werden noch bis einschließlich Freitag, 29. Juni, gezeigt.

Daran schließt sich die Ausstellung mit Fotografien von Guido Mangold an. Im Rahmen der "7. Internationalen Foto-Triennale Esslingen" sind seine Werke in der Galerie der Kreissparkasse in Esslingen von Dienstag, 10. Juli, bis Freitag, 7. September, zu sehen. Zum Thema "Heimat & Identität" sagt Guido Mangold, der seit Jahren die Motive für den Kalender der Kreissparkasse fotografiert: "Heimat sind für mich Bilder, die ich in mir trage, die ich aufsuchen kann und in denen ich zu Hause bin."

Die Werke des großen Bildhauers Emil Cimiotti schließen den Ausstellungskreis für 2007 in der Galerie der Kreissparkasse in Esslingen. Die Bronzen des Braunschweiger Professors eroberten Neuland in der Bildhauerei der Fünfziger- und frühen Sechzigerjahre. Von Beginn an begleitete die Zeichnung Emil Cimiottis plastisches Werk. Plastiken und Zeichnungen sind von Dienstag, 25. September, bis Freitag, 25. Januar 2008, zu sehen.

Die Galerie der Kreissparkasse in Kirchheim lädt Kunstfreunde von Dienstag, 13. März, bis Freitag, 18. 18. Mai, ein, die Werke von Heinrich Wildemann zu sehen. Als Lehrer der Stuttgarter Kunstakademie führte Heinrich Wildemann die Studenten in die Möglichkeiten der abstrakten Kunstsprache ein. Wie er selbst seinen Weg zum gegenstandslosen Bild gefunden hat, davon zeugen die Werke der Ausstellung. Als Mitglied der Gruppe "ZEN 49" trug Heinrich Wildemann dazu bei, dass die abstrakte Kunst um die Mitte des 20. Jahrhunderts eine breite Wirkung entfaltete.

In der Kreissparkasse in Nürtingen stellen sich 20 junge Künstler und Künstlerinnen der Bereiche Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik vor. In diesem Jahr haben sie aus 211 Bewerbern Stipendien der Kunststiftung Baden-Württemberg erhalten. Die Ausstellung dauert von Montag, 30. April, bis Freitag, 11. Mai. Ebenfalls in der Kreissparkasse in Nürtingen stehen Arbeiten mit Papier des Künstlers Thomas Lenk im Mittelpunkt der Ausstellung von Montag, 29. Oktober, bis Freitag, 23. November.

Der 1933 geborene Künstler wurde als Bildhauer Mitte der Sechzigerjahre des letzten Jahrhunderts international bekannt. Seine Arbeiten mit Papier begleiten sein plastisches Tun. Als Zeichner arbeitet Thomas Lenk mit Kohle und mit Bleistift. Dabei spielt die Beziehung Linie zu Raum stets eine wesentliche Rolle, wobei der Raum in seiner Funktion als "Farbraum" verstanden und genutzt wird.

Die Ausstellungsreihe über die berühmten Stuttgarter Siebdrucker beendet die Kreissparkasse mit Frank Kicherer, dessen Werkstatt sich in Bad Cannstatt befindet. Die Ausstellung wird von Dienstag, 4. Dezember, bis Samstag, 23. Februar 2008, in den Kundenräumen der Kreissparkasse in Echterdingen gezeigt.

Die Konzertreihe "Junge Interpreten" ist aus dem Esslinger Kulturleben nicht mehr wegzudenken. Dabei fördert die Stiftung der Kreissparkasse Nachwuchstalente, die im Südwesten leben und arbeiten. Die Konzerte finden an jedem zweiten Donnerstag des Monats im "Kronensaal" der Kreissparkasse in Esslingen statt und beginnen jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Julius Himmler und Elisa Kupkova gestalten am Donnerstag, 8. Februar, einen Sonatenabend mit Musik für Violoncello und Klavier. Sie spielen Stücke von Beethoven, Brahms und Max Reger.

Mit Klavier geht es auch am Donnerstag, 8. März, weiter mit Kristina Stary am Flügel. Am Donnerstag, 12. April, ist das Trio Sayaka Schmuck zu Gast und spielt Werke für Klarinette, Violoncello und Klavier. Am Donnerstag, 10. Mai, erfreuen Annika van Dyk, Sebastian Kitzinger und Isabel von Bernstorff das Publikum mit Liedern, Arien und Duetten.

Nach der Sommerpause geht es weiter am Donnerstag, 11. Oktober, mit dem "Kairos Trio" und Werken für Flöte, Violoncello und Klavier. Ein weiterer Klavierabend ist für Donnerstag, 8. November, vorgesehen; es spielt René Francis Randrianarisoa. Am Donnerstag, 13. Dezember, beendet ein Preisträgerkonzert des Tonkünstlerverbandes den diesjährigen Konzertreigen.

Das ausführliche Programm "Kultur in der Kreissparkasse" ist erhältlich in allen Filialen der Kreissparkasse, über den Kundenservice unter der Nummer 07 11 / 3 98 50 00 oder im Internet unter www.ksk-es.de.

pm