Infoartikel

Lena Weithofer ist Zweitkandidatin

Als Zweitkandidatin der Grünen im Wahlkreis Kirchheim konnte sich die Kirchheimer Stadt- und Regionalrätin Lena Weithofer gegen den Wernauer Stadtrat Nicolai Boldt durchsetzen - mit 27 zu acht gültigen Stimmen.

Lena Weithofer hat durch ihre Wahl als Zweitkandidatin eines ihrer Ziele erreicht, wenigstes symbolisch: die Frauenquote in der Landespolitik zu stärken. Derzeit sind nur 25 Prozent der Landtagsabgeordneten weiblich.

Einsetzen möchte sie sich für den Wahlsieg von Andreas Schwarz - aber auch generell „für ein demokratisches, ökologisches und friedliches Baden-Württemberg“. Als ihr Schwerpunktthema nannte sie die Verkehrspolitik. vol

Anzeige