Lokale Kultur

Lyn Morgan in der Beurener Kelter

BEUREN Am kommenden Samstag um 20 Uhr tritt Lyn Morgan in der Beurener Kelter auf.

Anzeige



Mit Lyndon Bamford (Southwales) und Uwe Heitel (Süddeutschland) steht ein Duo auf der Bühne, das die ungezwungene britische Spielfreude gepaart mit moderner Technik auf geniale Art und Weise zu einem unverwechselbaren Sound verschmolz. Der Waliser Gitarrist und Sänger ließ sich vor einem guten Vierteljahrhundert im süddeutschen Raum nieder. Kurze Zeit später tauchte eine unter dem Namen "Lyn Morgan Band" agierende Truppe auf, um die darbende heimische Musiklandschaft ordentlich aufzumischen. Zusammen mit Uwe Heitel (Konzertgitarre) verschmolz Lyn Morgans Spielfreude und lockere Vitalität auf akustischen Instrumenten mit modernster Technik zu dem Klang, den man heute von beiden kennt.



Auch das Repertoire änderte sich über die Jahre. Spielte man früher Eigenkompositionen, durchwirkt mit Rock'n Roll Standards, bewegt man sich heute ausschließlich in Gefilden von Songs, die sich als Klassiker der Pop-Geschichte etabliert haben (Dylan, Beatles, Marley, Buddy Holly, Dion). Karten für die Veranstaltung sind an der Abendkasse ab 19.30 Uhr erhältlich.

pm