Lokale Kultur

Märchen, Sagen und Legenden

Kirchheim. Vom 9. bis 17. Dezember veranstaltet der Kirchheimer Literaturbeirat seinen Literarischen Weihnachtsmarkt im Max-Eyth-Haus. Das Thema der Lesungen, die täglich um 18.30 Uhr beginnen, lautet „Märchen, Sagen und Legenden“. Am Freitag, 9. Dezember, macht Rainer Laskowski mit der Sibyllen-Sage den Anfang, gefolgt von Dr. Ulrich Staehle mit „Schätze in Sagen der Umgebung“ am Samstag, 10. Dezember, und von Dr. Volker Sack mit Textpartien aus Wilhelm Hauffs „Lichtenstein“ am Sonntag, 11. Dezember. Am Montag, 12. Dezember, stellt Barbara Nagel den „(Alb-)Traum vom erfüllten Leben in Sagen von Max Frisch und Marie-Luise Kaschnitz“ vor. Rolf Jente liest am Dienstag, 13. Dezember, „Legenden von Rübezahl“, die Johann Karl August Musäus im 18. Jahrhundert zusammengetragen hat. Am Mittwoch, 14. Dezember, geht es um den „Traum vom Fliegen“, den Renate Treuherz ihren Zuhörern mit einer Textcollage näherbringt. Dr. Ros­witha Alpers liest am Donnerstag, 15. Dezember, das „Bergmärchen“ von Hermann Kurz. Tags darauf, am Freitag, 16. Dezember, lautet das Thema von Ingrid Gaus: „Hermann Hesse, Faldum – Der Jahrmarkt“, bevor Ingrid Stojan den Reigen mit der „schönen Lau“ von Eduard Mörike abschließt.pm

Anzeige