Lokale Wirtschaft

Martin Scheel neuer Leiter der Arbeitsagentur

Göppingen. Martin Scheel ist ab Februar neuer Leiter der Göppinger Agentur für Arbeit. Der 47-jährige Jurist wird den Vorsitz der Geschäftsführung zunächst bis Ende des Jahres übernehmen. Seine Vorgängerin Heidrun Schulz wechselte im Januar für ein Jahr in die Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen nach Hannover.

Scheel war zuletzt Vorsitzender der Geschäftsführung in der benachbarten Arbeitsagentur Waiblingen. Jetzt erhielt er von der Regionaldirektion in Stuttgart den Auftrag, die größere Agentur in Göppingen bis zum Jahresende zu leiten. Für Scheel ist es eine Rückkehr in die Heimatagentur, in welcher er als Geschäftsführer operativ und stellvertretender Amtsleiter bereits zwischen 2002 und 2005 der Geschäftsführung angehörte. Der dreifache Familienvater, der im Landkreis Göppingen wohnt, begann seine berufliche Laufbahn nach dem Jurastudium als juristischer Mitarbeiter und Geschäftsführer beim Hotel- und Gaststättenverband Baden-Württemberg, ehe er 1994 die höhere Beamtenlaufbahn bei der Bundesagentur für Arbeit einschlug. 1995 übernahm Scheel die Leitung der Außenstelle des Vorprüfungsamtes der Bundesagentur für Arbeit im Land. Von 1998 bis zu seinem Wechsel nach Göppingen im Jahr 2002 war Scheel als Abteilungsleiter der Arbeitsvermittlung und Arbeitsberatung im Arbeitsamt Stuttgart tätig.

Damit ist die Geschäftsführung der Agentur, bestehend aus dem Vorsitzenden Martin Scheel und der Geschäftsführerin operativ, Bettina Münz, wieder komplett. „Mit Martin Scheel übernimmt eine Persönlichkeit die Führungsverantwortung für die Agentur für Arbeit Göppingen, die über langjährige Erfahrung in der Bundesagentur für Arbeit verfügt und auch profunde Kenntnisse des Bezirks mitbringt“, so Münz. pm

Anzeige