TW-Feed Wintersport

Mit Schneeschuhen unterwegs

Schneeschuhe bieten den Zugang zu ganz neuen Naturerlebnissen. Foto: Manitoba Touristik
Schneeschuhe bieten den Zugang zu ganz neuen Naturerlebnissen. Foto: Manitoba Touristik

lps/Cb. Zu Fuß durch die verschneite Landschaft zu gehen, strengt ganz schön an, denn mit jedem Schritt sackt man in den schneeweichen Grund. Ist der Schnee schon pappig, sinkt der Fuß möglicherweise nur wenige Zentimeter nach unten, bei Pulverschnee steckt man schnell bis zur Hüfte in der weißen Masse.

Anzeige

Mit Schneeschuhen bekommt das Gehen im Schnee eine ganz andere Qualität und ungeahnte Leichtigkeit. Plötzlich gelingt die Fortbewegung mit den zunächst plump aussehenden Utensilien recht leicht. Für alle, die nicht Schi fahren können oder wollen, bieten Schneeschuhe den Zugang zu ganz neuen Naturerlebnissen. Es ist einfach schön, in kalter, aber klarer Luft die Stille der weißen Winterlandschaft zu genießen, durch einen Hochwald oder an zugefrorenen Bächen entlang einher zu stapfen. Dieser rhythmische, aber langsame Bewegungsablauf beim Gehen mit den Schneeschuhen wirkt entspannend.

Er trainiert den Kreislauf und stärkt die Ausdauer, wissen Sportmediziner. Das Interesse an geführten Schneeschuh-Touren ist ständig gestiegen. Schneeschuhlaufen ist unkompliziert und für fast alle Interessierten bestens geeignet.